Haustürvordächer aus Holz

Lassen Sie niemandem im Regen stehen sondern schützen sie Ihren Besuch mit einem der vielfältigen Vordächer unserer Firma. 

Passend zu Ihrer Hausfront bieten wird maßgenau Überdachungen als Pult.- Sattel.- oder Walmdach mit den verschiedensten Eindeckungen. Bevorzugte Dacheindeckung ist der Turmbiber der sich durch seine Größe optimal den kleinen Dachflächen anpasst.
Zur Verarbeitung verwenden wir je nach Kundenwunsch abgelagertes Lärchenholz, Konstruktionsvollholz oder hochwertiges Leimholz in bester Qualität. 

Vordächer aus Holz – immer ein „warmer Empfang“

Pultdach

Ein Pultdach ist die optisch leichteste und auch preiswerteste Variante der Haustürüberdachungen.
Kleinere Dächer können mit Bogenstützen an der Hauswand befestigt werden.
Als Dacheindeckung eignen sich alle gängigen Varianten, wie Echtglas, Polycarbonatplatten, Ziegeln oder Schindeln aus beschieferter Dachpappe.

Satteldach

Das Satteldach wird gern an der Giebelseite eines Wohnhauses montiert und sollte dann auch die gleiche Dachneigung und Dacheindeckung wie das Wohnhaus haben.
Die Pfosten können auf Wunsch mit Zierfräsungen versehen werden, aber auch im Giebel sind Zierelemente möglich.

Walmdach

Walmdächer sind die schönste Form der Haustürüberdachungen und bieten auch den effektivsten Schutz gegen Regen, da das Dach an allen drei Seiten nach unten gezogen ist.
Kleinere Dächer werden gern mit Biberschwanzziegeln eingedeckt, größere sehen auch sehr gut mit normalen Dachziegeln aus.
In der verkleideten Unterseite lassen sich gut LED-Strahler einbauen und bieten eine perfekte Beleuchtung.

Geschwungene und andere Dächer

Auf Wunsch fertigen wir auch gern Sonderformen wie dieses geschwungene Vordach.

Aber auch andere Formen sind möglich und werden auf Anfrage gern angeboten.